Unser Leitbild



Die Olympia- Schule ist eine Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Köln mit Offenem Ganztag.
Unsere Schule wurde im August 2007 neu eröffnet und von Anfang an waren alle Klassen vom 1. bis 4. Schuljahr vorhanden. Zurzeit werden in 20 Klassen ca. 500 Kinder von 27 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.
Wir haben uns ganz bewusst den Namen Olympia-Schule gegeben und wollen damit den olympischen Gedanken weitertragen.

Die olympischen Leitideen, wie das Miteinander verschiedener Kulturen, Fair Play, „Dabei sein ist alles“ sowie Teamgeist sollen als tragendes Fundament nicht nur für den sportlichen Bereich dienen, sondern in allen Bereichen des Schullebens verwirklicht werden. Unser Motto lautet deswegen immer wieder „FAIR GEHT VOR“.

Schule als Ort der Bildung, als Plattform für die Entwicklung und Förderung aller kindlicher Bedürfnisse ist heute schon lange auch ein Ort der Bewegung. Schüler wollen durch ihr Lernen und Wissen die Dinge des Lebens „in Bewegung setzen“. So ist es für unsere Arbeit wichtig, dass auch die Unterrichtsformen dem Bewegungsdrang der Schüler entsprechen und durch vielfältige und abwechslungsreiche Methoden der Unterricht „in Bewegung“ bleibt. Durch offene Unterrichtsformen wie Wochenplanarbeit, Werkstätten, Stationsbetrieb etc. wollen wir allen Kindern gerecht werden und sie in ihrem Können fördern, unterstützen und fordern.

Doch sollen sich die Kinder nicht nur verstärkt im Sportunterricht mannigfaltig bewegen, auch im Denken sollen sie beweglich und flexibel bleiben. Dabei ist es für uns von Bedeutung, dass unterschiedliche Kulturen kennengelernt und akzeptiert werden.

Wir hoffen, dass sich Schüler, Schülerinnen, Eltern, LehrerInnen, pädagogische Mitarbeiter und alle sonstigen Mitarbeiter dieser Schule mit der Schule identifizieren können und UNSERE SCHULE für alle entsteht und gelebt wird.


Miran, 1b , 2008/2009
» Versenden Sie hier das Bild von Miran per E-Mail

» Weitere Bilder anderer Kinder ansehen