Unser Info-ABC



» A » B » C » D » E » F » G » H » I » J » K » L » M » N » O » P » Q » R » S » T » U » V » W » X » Y » Z


Offene Unterrichtsformen

Ein wichtiger Grundsatz unserer Arbeit ist es, den Unterricht an geeigneten Stellen zu „öffnen“. So kann z.B. eine inhaltliche Öffnung erfolgen, wenn die Kinder an der Wahl ihres individuellen Arbeitsschwerpunktes beteiligt werden.
Bereits ab dem ersten Schuljahr lernen die Kinder außerdem, Aufgaben aus einem stets breiter werdenden Angebot auszuwählen, sie immer selbstständiger zu bearbeiten und zu kontrollieren. Dies wird durch die Vergabe von Experten- und Helferrollen unterstützt. Der Arbeitsfortschritt wird von den Kindern ebenfalls zunehmend selbstständig dokumentiert.


Offener Ganztag (OGS)

Bei uns an der Schule findet auch der Offene Ganztag (OGS) statt. Momentan werden dort 210 Kinder nach dem Unterricht bis 16.00 Uhr und in Ausnahmefällen bis 17.00 Uhr betreut und gefördert. Näheres finden Sie unter "Unsere OGS".


Offener Schulanfang

An unserer Schule gibt es den „Offenen Schulanfang“, d. h. die Kinder können in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 8.00 Uhr direkt in die Klasse kommen. Dadurch beginnt der Schulmorgen für die Kinder wesentlich entspannter, denn
- sie müssen nicht pünktlich zu einer bestimmten Uhrzeit in der Schule sein,
- auf dem Schulhof finden nicht schon die ersten Streitereien statt, bevor der Unterricht überhaupt losgeht,
- es ist nicht direkt die ganze Klasse vertreten,
- die Kinder, die schon da sind, können sich unterhalten, miteinander spielen oder auch schon arbeiten,
- die Lehrperson hat mehr Zeit für den einzelnen Schüler.


Olympiaden

An unserer Schule finden jedes Jahr im Wechsel entweder eine Mathe-Olympiade oder eine Lese-Olympiade statt. Näheres über unserer Olympiaden finden Sie unter den Buchstaben "M" und "L" hier in unserem Info-ABC.


Nadja, 4a , 2008/2009
» Versenden Sie hier das Bild von Nadja per E-Mail

» Weitere Bilder anderer Kinder ansehen